9. Augartenlauf

Der Augartenlauf ist ein Benefizlauf, organisiert vom ASKÖ Schüttel Laufsport mit Unterstützung der SPÖ Leopoldstadt und den Österreichischen Bundesgärten – mehr dazu unter Kontakt. Er hat sich als fixer Bestandteil von Wien.Läuft etabliert und bestätigt das Image des 2. Bezirks als der Wiener „Laufbezirk“.

ACHTUNG: wegen der überdurchschnittlich hohen Zahl an Anmeldungen am Renntag haben nicht alle TeilnehmerInnen eine Finisher-Medaille bekommen. Wir haben aber Medaillen nachbestellt und diese sind ab sofort und bis 29.September im Gassenlokal von WienLäuft (ASKÖ-WAT, in 1030 Maria Jakobi-Gasse 1) abholbereit. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 9:00 bis 16:00 Uhr und Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr. Bitte nach Möglichkeit mit der Starnummer vorbeikommen und vor der Abholung anrufen (01/8048532). Eine weitere Abholmöglichkeit besteht beim nächsten Praterblütenlauf.

LAUFBERICHT:

Der neunte Augartenlauf, am Sonntag den 27. August 2017, war der überaus erfreuliche Abschluss der Leopoldstädter Bezirksläufe des Jahres 2017, im Rahmen der Laufserie WienLäuft (www.wienläuft.at ).

Mit 478 AthletInnen am Start (und 514 Gemeldeten) gab es das bisher größte TeilnehmerInnenfeld aller 23 Leopoldstädter Bezirksläufe und einen Zuwachs von 24% gegenüber dem Vorjahr. Es waren AthletInnen aus 21 Nationen am Start, aus Österreich, Deutschland, Spanien, Polen, Italien, Türkei, USA, Russland, Ungarn, Großbritannien, Schweden, Tschechien, Philippinen,  Nigeria, Griechenland, Schweiz, Brasilien, Gambia, Israel, Japan und Südafrika.

Für die Veranstaltung gibt es viel Lob – so für die entspannte, familiäre Atmosphäre, die souveräne Moderation von Sonja Kato, das schwungvolle Aufwärmen mit „Sportplatz Wien“, das viele Obst und die insgesamt gelungene Organisation.

Der Boden war wegen des nächtlichen Regens griffig, die Hitze nicht wirklich extrem und es konnten erstaunliche sportliche Leistungen erzielt werden, wie die rund acht Minuten für 1.000 Meter der unter- vier- Jährigen Mädchen und Buben mit Geburtsjahr 2014, sowie der 5 Km-Rekord von Andreas Potocar. Vor allem aber gab es viele  tapfere und gesundheitsfördernde Leistungen, u.a. von Klubobmann NR Andreas Schieder und der Leopoldstädter Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Astrid Rompelt. Die Pokale und Medaillen wurden von NR Dr. Johannes Jarolim sowie von BezR. Dr. Marion Gebhart und Mag. Bela Hollos überreicht. Für den Wiener Behindertensport konnte Mag. Margit Straka einen Benefizerlös von rund € 2.000,- entgegennehmen.

Ergebnisse, Urkunden und Fotos sind auf der Seite www.maxfunsports.com abrufbar.

Die voraussichtlichen Termine 2018 sind: für den 6. Praterblütenlauf der 29.April 2018, für den 9. Wald-und-Wiesenlauf der 24.Juni 2018  und für den 10. Augartenlauf der 26. August 2018.

Besuchen Sie aber auch Alfred Sungi`s Lauf am 24. September 2017 (www.sungi.at)